Gänsegeier in der Schweiz

In den letzten Wochen war ich mehrere Tage in den Schweizer Alpen auf der Suche nach Gänsegeiern. Mit einer Spannweite von bis zu 2.6 m gehört der Gänsegeier zu den grössten Vögel welche in der Schweiz regelmässig anzutreffen sind. Die grossen Vögel stammen hauptsächlich aus Frankreich und Spanien und verbringen bei uns den Sommer. Hier suchen sie nach Aas. Um dieses zu finden legen sie täglich unzählige Kilometer Strecke und Höhenmeter zurück. Und das ohne einmal die Flügel zu schlagen!

Ein Gänsegeier im Berner Oberland.

Damit die Vögel ohne Flügelschlag vorwärts kommen bedienen sie sich der Thermik. Aus diesem Grund sind die Vögel hauptsächlich zu den Mittagsstunden unterwegs. Zum Fotografieren ist dies alles andere als optimal. Mit etwas Glück können die Vögel aber auch in besserem licht fotografiert werden.

An meinem ersten Abend in den Bergen war ich zusammen mit Levi Fitze unterwegs. Wir wollten unsere Sachen eigentlich schon wieder zusammenpacken, als wir plötzlich zu unserer linken einige Gänsegeier kreisen sahen. Plötzlich brachen die Vögel ihre Schrauben ab und gleiteten allesamt in unsere Richtung. In den nächsten paar Minuten folgte eine regelrechte Flugshow. Wir konnten unser Glück kaum glauben!

Etwa 30 Gänsegeier drehten gut 20 m vor uns ihre Runden im letzten Abendlicht. Wir wussten meist gar nicht mehr, auf welchen Vogel wir uns denn jetzt konzentrieren sollten.

So schnell die Gänsegeier gekommen sind, so schnell waren sie schliesslich verschwunden. Diese zwei drehten noch eine letzte Runde, bevor auch sie ihren Schlafplatz ansteuerten.

Zwei Gänsegeier im Gegenlicht der Abendsonne.

Wir machten uns schliesslich auf den Weg und liefen wieder herunter ins Tal wo wir im Auto übernachteten. Vom Parkplatz aus versuchte ich dann noch die Milchstrasse zu fotografieren. Schliesslich ging es aber auch für mich ins Bett.

Levi musste dann am nächsten Morgen wieder nach Hause. ich entschied mich, nochmals den Berg hinaufzuwandern. In den Mittagsstunden bildeten sich über den Berge Quellwolken was dann für etwas weicheres Licht sorgte. Am Abend musst aber auch ich nach Hause.

Gänsegeier Workshop

Du möchtest auch einmal die Chance haben, Gänsegeier im Flug zu fotografieren? Zusammen mit Levi Fitze biete ich im nächsten Jahr einen Workshop zu den Gänsegeiern an.

Nur eine Woche später fuhr ich aber wieder hinauf um weitere 3 Tag bei den Gänsegeiern zu verbringen. Auch wenn ich lichttechnisch nicht ganz so viel Glück hatte konnte ich doch nochmals einige recht gute Fotos machen. Zusätzlich zu den Gänsegeiern entdeckte ich dann auch noch einen Mönchsgeier und eine Steinrötel-Familie. Beide blieben aber leider etwas auf Distanz.

Insgesamt waren es aber dennoch sehrerfolgreiche Tage und ich kam mit einer Vielzahl an Fotos wieder nach Hause. Die beiden Ausflüge waren so erfolgreich, dass Levi und Ich uns dafür entschieden haben, im nächsten Jahr Workshops zu dieser Location anzubieten. Der Workshop ist auf 9 Teilnehmer limitiert und findet am 25.-27 August statt. Mehr Infos zum Workshop findest du hier:

Verpasse keine neuen Artikel!
Mit dem Abonnieren des Newsletters erklärst du dich automatisch, die Datenschutzrichtlinien zu akzeptieren.

Nicolas Stettler

Weyernweg 27

2560 Nidau

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Soziale Medien


16.8.2022

© 2022 Nicolas Stettler. ALL RIGHTS RESERVED